Vorstellung neuer OP-Trakt
712
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-712,stockholm-core-1.2.1,select-theme-ver-6.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Vorstellung neuer OP-Trakt

Eine computertomographische Aufnahme eines Gesichtschädels ist im HNO-Operationssaal des Universitätsklinikums zu sehen, während blaues Licht den Raum ausleuchtet und ein Mann die OP-Lampe einstellt. Mit Hilfe es blauen Lichts lassen sich intraoperativ Blutgefäße besser darstellen. Der Neubau des OP-Trakts für Augen- und HNO-Operationen kostete fast 70 Millionen Euro. Laut Uniklinik handelt es sich um die derzeit modernsten Säle in Deutschland und in Europa. Foto (c) dpa

Date

27. April 2021

Category

Aktuell, News